Neue Wohnungen

Dienstag, 22. September 2020

an der Ulmenstraße ...


Die Gemeinde Bockhorn möchte 66 neue Wohnungen bauen. Jetzt sammelt die Immobilienverwaltung Bewerbungen von Mietinteressenten.

Wer eine Wohnung im geplanten Wohn-Campus an der Ulmenstraße in Bockhorn mieten möchte, kann sich jetzt bei der Gemeinde melden.
Die Unterlagen für Mietinteressenten können direkt über die Immobilienverwaltung bei Herrn Hanno Jelken-Herfurth per Mail an h.jelken-herfurth@bockhorn.de oder unter Tel. 04453/70832 (mittwochs nicht besetzt) angefordert werden.

Die Unterlagen können Sie auch direkt hier herunterladen.

 

 

 

Die Gemeinde Bockhorn plant, auf dem Gelände an der Ulmenstraße neue Wohngebäude mit insgesamt 66 Wohnungen zu bauen. Geplant sind sowohl Single-Wohnungen mit rund 48 Quadratmetern als auch Zwei-Zimmer-Wohnungen (rund 60 Quadratmeter), Wohnungen mit drei Zimmern und rund 72 Quadratmetern und Vier-Zimmer-Wohnungen mit rund 85 Quadratmetern Wohnfläche.

 In den Mietinteressenten-Unterlagen werden die Wohnungen mit Grundrissen vorgestellt. Wer sich für eine Mietwohnung interessiert, muss in der Selbstauskunft unter anderem die persönlichen Daten angeben, aber auch Angaben zu laufenden oder früheren Zwangsvollstreckungsmaßnahmen machen.

Einige der Wohnungen sollen als Wohnraum für Menschen mit Berechtigungsschein gedacht sein, also durch Förderungen aus der öffentlichen Hand zu einem Mietpreis von 5,70 Euro etwa für Arbeitslosengeld-II-Empfänger erschwinglich sein.

Noch sind die Wohnungen aber nicht fertig: An der Ulmenstraße stehen noch die alten Reihenhäuschen aus den 60er Jahren.