Weltfrauentag 2021

Freitag, 5. März 2021

im März 2021 ...


Was für ein Jahr! Seit März 2020 hat diese Pandemie unser Leben und unseren Alltag fest im Griff.

Wenn ich seinerzeit in Anlehnung an das Gedicht von Theodor Fontane „Unterwegs und wieder daheim“  noch von einer „wohltuenden Entschleunigung“ usw. sprach, muss ich heute sagen:

 

Natürlich vermissen wir Einiges. Natürlich ertappen wir uns bei dem Wunsch, mal wieder alle gemeinsam die Großeltern zu besuchen, gut essen zu gehen, zu verreisen oder eine große Feier mit Familie und Freunden zu veranstalten. Alles ist irgendwie zusammengeschrumpft: Radius, Kontakte und Möglichkeiten. Nur der Abstand wurde größer!

 

Trotzdem wollen wir weiterhin positiv nach vorn schauen. Wenn wir in ein Restaurant möchten, kochen wir uns zuhause ein schönes Menü oder genießen den Abhol- oder Lieferservice der Lokale. Möchten wir verreisen, gehen wir in den heimischen Wald oder fahren an die Küste. Als Ersatz für eine Party schenken wir uns ein Glas Rosé ein und rufen eine Freundin an…

 

Wir werden uns irgendwann zurück erinnern, wie anpassungsfähig wir doch waren und wie wir gemeinsam, oder auch jede/r für sich, diese Situation gemeistert haben/hat. Vor dem Ausnahmezustand war vielen von uns gar nicht bewusst, dass es ein großes Privileg ist, frei zu entscheiden, wen ich besuche, wo ich meinen Kaffee trinke oder welches Restaurant ich besuche, geschweige denn in welches Land dieser Erde ich verreise. Eine gute Erfahrung!

 

Ich erinnere mich sehr gern an das große Verständnis und die aufmunternden Worte der Frauen, als ich im vergangenen Jahr den Ausflug nach Bremen und das Frauenfrühstück absagen musste und danke an dieser Stelle noch einmal dafür.

 

So wie sich die „Corona-Lage“ derzeit darstellt, kann ich auch für den Weltfrauentag 2021 leider keinen Ausflug und auch keine „Ladies Night“ planen.

 

Aber „Gott sei Dank“ haben wir doch noch eine Möglichkeit für eine Zusammenkunft gefunden:

 

Die Pastorin der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Bockhorn, Frau Ute Ermerling, lädt anlässlich des Weltfrauentages für Sonntag, den 14. März 2021, um 19.00 Uhr, zu einem extra dafür ausgerichteten Abendgottesdienst mit musikalischen Einlagen in die St. Cosmas und Damian-Kirche in Bockhorn ein. Hier müssen wir natürlich auch die Auflagen mit Maskenschutz und Abstand erfüllen, aber wenn wir Frauen das nicht schaffen, wer dann?! Die Anzahl der Plätze in der Kirche ist begrenzt – eine Anmeldung ist aber nicht notwendig. 

 

Es ist mir ein Anliegen, Euch diese Einladung von Frau Ermerling persönlich zu übermitteln. Ich würde mich über Eure Teilnahme und ein damit verbundenes Wiedersehen sehr freuen.

 

Bleibt alle gesund und immer frohen Mutes!

 

 

Eure

 

Gisela Schweers

 

Gleichstellungsbeauftragte

Gisela Schweers, Am Markt 1, 26345 Bockhorn

04453-70825, 0170-2728894, E-Mail: g.schweers@bockhorn.de